Arbeitsrechte

Auf der Workplace Relations Website finden Sie Informationen zu Rechten und Pflichten im Rahmen der Beschäftigungs- und Gleichstellungsgesetze in Irland. Sie sollten direkt für alle Fragen in Bezug auf Arbeitsrechte kontaktiert warden.

Arbeitgeber - Neugründung

Bei der Gründung eines neuen Unternehmens in Irland mit bezahlten Arbeitnehmern müssen die Arbeitgeber das geltende Arbeitsrecht kennen.

Informationen für Arbeitgeber, die ein neues Unternehmen gründen möchten, finden Sie auf der Workplace Relations-Website hier.

entsandte Arbeitnehmer

Ein "entsandter Arbeitnehmer" ist ein Arbeitnehmer, der von seinem Arbeitgeber zur vorübergehenden Erbringung einer Dienstleistung in einem anderen EU-Mitgliedstaat entsandt wird. In der Richtlinie 96/71/EG des Rates wird ein entsandter Arbeitnehmer als „Person, die für einen begrenzten Zeitraum ihre Arbeit im Hoheitsgebiet eines anderen EU-Mitgliedstaats als des Staates ausübt, in dem sie normalerweise arbeitet“ definiert. Die Definition umfasst nicht Personen, die von sich aus beschließen, eine Beschäftigung in einem anderen Mitgliedstaat zu suchen, Seeleute der Handelsmarine oder Selbständige.

Die EG-Richtlinie 96/71 / EG über entsandte Arbeitnehmer wurde als verschiedene Bestimmung des Gesetzes zum Schutz der Arbeitnehmer (Teilzeitarbeit) von 2001 in irisches Recht umgesetzt.

Das Gesetz sieht vor, dass das gesamte irische Gesetz zum Schutz der Arbeitnehmer für ausländische Arbeitnehmer gilt, die entsandt wurden, um in diesem Land zu arbeiten oder anderweitig in diesem Land zu arbeiten.

Die Europäische Kommission hat zusätzliche Rechtsvorschriften erlassen, um die Überwachung der Entsendungssituationen zu verbessern und die Einhaltung der geltenden Vorschriften für entsandte Arbeitnehmer zu verbessern. Eine neue Richtlinie, die EU-Richtlinie 2014/67 / EU zur Durchsetzung der Richtlinie 96/71 / EG („Rahmenrichtlinie“) über die Entsendung von Arbeitnehmern, wurde im Mai 2014 verabschiedet. Die neue Richtlinie wurde 2016 in irisches Recht umgesetzt in Form von S.I. 412 von 2016 – Verordnung der Europäischen Union (Entsendung von Arbeitnehmern) 2016.

Die in diesen Verordnungen eingeführten Schlüsselmaßnahmen umfassen:

eine Anforderung an ausländische Dienstleister, wenn Arbeitnehmer nach Irland entsandt werden, die Workplace Relations Commission (WRC) zu benachrichtigen. Der Dienstleister muss bestimmte Informationen (unter Verwendung des vorgeschriebenen Formblatts, welches hier heruntergeladen werden kann) bereitstellen, die es der WRC ermöglichen, die Entsendeaktivität zu überwachen und die Einhaltung der Entsenderegeln sicherzustellen;

eine Verpflichtung zur Vergabe von Unteraufträgen im Bausektor, um zu verhindern, dass entsandte Arbeitnehmer weniger als ihre Mindestansprüche erhalten. Wird einem entsandten Arbeitnehmer im Bauwesen von seinem direkten Arbeitgeber nicht die geltenden gesetzlichen Entgeltsätze gezahlt, kann der Auftragnehmer, welcher höher in der Lieferkette steht, auch für die Fehlbetrag des Nettolohns haftbar gemacht warden;

die Schaffung eines Rechts für entsandte Arbeitnehmer, eine Beschwerde an den Generaldirektor der WRC zu richten, in dem sowohl der direkte Arbeitgeber als auch der Auftragnehmer als Befragte genannt warden;

Einführung einer Sorgfaltspflichtverteidigung für den Auftragnehmer in einem Anspruch vor der WRC. In den Vorschriften sind die Prüfungen oder Kriterien genau festgelegt, die der Auftragnehmer erfüllen muss, um die Einrede der Sorgfaltspflicht in Anspruch zu nehmen;

neue Maßnahmen, die die Vollstreckung grenzüberschreitender Geldbußen und Bußgelder ermöglichen, die ein Dienstleister in dem Mitgliedstaat, in dem der Dienstleister ansässig ist, in einem anderen Mitgliedstaat verhängt hat.

Das Formular der Erklärung kann per E-Mail (WRCpostedworkers@workplacerelations.ie) oder per Post an die Workplace Relations Commission gesendet warden.

Telefonische Anfragen können an die Workplace Relation Commission Lo-call Informationshotline unter 1890 80 80 90 oder +353 59 917 8990 gerichtet werden (Öffnungszeiten von 09:30 bis 17:00 Uhr - Mo. bis Fr.)
Weitere Kontaktdaten zu Workplace Relations finden Sie hier.